Was ist eine Tagesmutter?

Was ist eine Tagesmutter?

Neu
Bei Babysits, 3 Leseminuten

Kennst du den Unterschied zwischen einem Babysitter und einer Tagesmutter? Den Überblick über verschiedenen Kinderbetreuer zu halten kann schwer sein, daher bringen wir dir heute die Tagesmutter etwas näher. Lies weiter!

Tagesmutter gesucht

Was ist eine Tagesmutter?

Eine Tagesmutter ist eine fachkundige Betreuungsperson, die sich um Kinder in ihrem eigenen Zuhause kümmert. Es kann vorkommen, selten aber doch, dass die Tagesmutter Räumlichkeiten anmietet um die Betreuung besser zu bewerkstelligen. Eine Tagesmutter ist jedoch nicht mit einem Kindergarten zu vergleichen, da die Kinderzahl begrenzt ist, damit sie sich um jedes Kind individuell kümmern kann. Ausserdem arbeitet eine Tagesmutter meist alleine.

Was sind die Voraussetzungen für eine Tagesmutter?

Nicht jeder kann Tagesmutter werden. Man muss eine Vielzahl von Voraussetzungen sowie Anforderungen erfüllen um eine Tagesmutter zu werden.

Erstens muss eine Tagesmutter eine gesetzliche Ausbildung absolvieren, die 160 Stunden beinhaltet. Die Anzahl der Stunden kann jedoch je nach Bundesland variieren.

Zweitens müssen die Räumlichkeiten, in denen die Tagesmutter die Kinder betreut, gewissen Anforderungen entsprechen und im Haushalt lebende Personen einverstanden sowie gesund als auch suchtfrei sein. Nicht nur Sicherheitsanforderungen und Hygienemassnahmen müssen gegeben sein sondern auch ausreichend Spielmöglichkeiten sollen vorhanden sein sowie das Betreuungskonzept muss mit gesetzlichen Richtlinien übereinstimmen.

Drittens und letztens muss die Tagesmutter selbst gewissen Kriterien entsprechen. Sie sollte psychisch und physisch Gesund sein als auch unbescholten und keine Straftaten begangen haben. Ein weiterer Punkt, der in diese Kategorie fällt, ist dass die familiären Verhältnisse der Tagesmutter stabil sein sollten.

Neben all diesen Voraussetzungen, sind Tagesmütter dazu verpflichtet, laufend an Fortbildungen teilzunehmen.

Vor und Nachteile von einer Tagesmutter

Tagesmutter Vor- und Nachteile

Was ist der Unterschied zu einem Babysitter?

Nun da du weisst, was eine Tagesmutter ist und welche Qualifikationen sie mit sich bringen muss, kannst du ganz klar den Unterschied zu einem Babysitter erkennen. Ein Babysitter bringt oft gar keine Qualifikationen mit sich, ist mit seinen Stunden sehr flexibel und kümmert sich nur um ein bis maximal drei Kinder gleichzeitig. Eine Tagesmutter hingegen ist geschult, betreut mehrere Kinder gleichzeitig und ist etwas teurer als ein Babysitter.

In welche Hände du dein Kind gibst bleibt also ganz dir überlassen. Wenn du dich gegen einen Babysitter und für eine Tagesmutter entscheidest solltest du diese Fragen jedoch unbedingt vorher abklären!

  • Welche Betreuungsmodelle werden angeboten?
  • Wie gross ist die Betreuungsgruppe und wie alt sind die Kinder?
  • Wie sind Krankheit und Urlaub geregelt?
  • Welche Kosten entstehen für die Betreuung und eventuell Mahlzeiten?
  • Gibt es ein Schnupperangebot zum Ausprobieren?

Haben wir dein Interesse geweckt und du möchtest Tagesmutter werden? Oder sucht deine Familie nach einer Tagesmutter? Wir können dir weiterhelfen!

Nachdem du weisst was eine Tagesmutter ist, warum nicht weiterlesen und erfahren was der Unterschied zwischen einer Nanny und Babysitter ist?