Vertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg

Vertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg

Wenn es darum geht, einen Babysitter oder einen Babysitter Job zu finden, ist nichts wichtiger als gegenseitiges Vertrauen und Sicherheit. Deshalb arbeitet die ganze Babysits Community gemeinsam an der besten Erfahrung mit der Plattform. Hier ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Schritte, die Babysits unternimmt und die du selbst unternehmen kannst:

Babysits Vertrauen- und Sicherheitsmaßnahmen

Lichtbildausweis Verifizierung

Lichtbildausweis Verifizierung

Indem sie einen Lichtbildausweis (z. B. Reisepass, Personalausweis oder Führerschein) hinterlegen, bekommen Nutzer ein verifiziertes Profil.

So funktioniert die Identitätsprüfung

Bewertungen und Referenzen

Bewertungen und Referenzen

Erfahre mehr über Babysitter und Eltern, indem du nachliest, was andere Community Mitglieder in ihren Bewertungen und Referenzen über sie schreiben.

Sicherer Nachrichtendienst

Sicherer Nachrichtendienst

Profitiere von unserem Nachrichtensystem, bei welchem du dich auf automatische Überprüfungen verlassen kannst, die Betrugsversuche und suspektes Verhalten aufdecken.

Verifizierung von Profilen

Verifizierung von Profilen

Babysitter und Eltern können ihre Profile mit ihrer E-Mail-Adresse, ihrer Telefonnummer und mit dem Verbinden von anderen Online-Profilen verifizieren. Diese Verifizierungen findest du auf dem jeweiligen Profil des Nutzers.

Community Standards

Community Standards

Auf Babysits gelten verschiedene Community Standards, von denen wir erwarten, dass sie von allen Nutzern eingehalten werden. Alle Nutzer stimmen bei der Anmeldung auf der Plattform diesen Standards und unseren AGBs zu.

Community Standards

So kannst du deine Erfahrung sicherer machen

Bei Babysits möchten wir dir Autorität geben, um deine eigene Entscheidungen zu treffen. Hier sind ein paar Tipps, was du zu einer sicheren Erfahrung auf unserer Plattform beisteuern kannst:

Kommuniziere über Babysits

Kommuniziere über Babysits

Verwende den Babysits Nachrichtendienst mit den automatischen Überprüfungen, die Betrugsversuche und suspektes Verhalten erkennen können. Teile niemals persönliche Informationen in deiner Profilbeschreibung.

Überprüfe Profile und Nutzer sorgfältig

Überprüfe Profile und Nutzer sorgfältig

Bei Profilen mit schlechten Beschreibungen, keinen Präferenzen oder bei suspektem Verhalten solltest du vorsichtig sein. Melde das Profil über den “Profil melden” Button auf dem jeweiligen Profil.

Halte persönliche Informationen geheim

Halte persönliche Informationen geheim

Teile keine Details deines Ausweises, deiner (E-Mail-)Adresse, Telefonnummer oder Bankdetails mit Personen, die du online kennenlernst.

Verabredet euch vor dem ersten Termin zu einem Kennenlerntreffen.

Verabredet euch vor dem ersten Termin zu einem Kennenlerntreffen.

Trefft euch vor dem ersten Babysitting Termin immer persönlich in einem öffentlichen Raum wie zum Beispiel einem Café.

Überprüfe Referenzen und Zertifikate

Überprüfe Referenzen und Zertifikate

Bevor du einen Termin vereinbarst, solltest du die Bewertungen und Referenzen überprüfen und nach relevanten Kinderbetreuungszertifikaten fragen.

Verwende unser Formular

Verwende unser Formular

Dieses Formular kannst du vor dem ersten Babysitting Termin ausfüllen. Damit werden möglichen Missverständnissen und Problemen vorgebeugt.

Formular

Hilf uns, Betrug vorzubeugen

Hilf uns, Betrug vorzubeugen

Hast du das Gefühl, dass ein anderer Nutzer nicht ehrlich und vertrauenswürdig ist, oder sich merkwürdig verhält? Melde den Nutzer und befolge unsere Tipps, um Betrug zu vermeiden.

Tipps fürs Vorbeugen von Betrug

Melde suspekte Nutzer

Melde suspekte Nutzer

Wir ersuchen unsere Nutzer, andere Nutzer, die die Community Standards nicht einhalten, zu melden. Dadurch können wir schneller reagieren.

Hier findest du mehr Tipps, wie Kinderbetreuung sicherer und einfacher wird:

Community Themen

Haftungsausschluss

Es ist wichtig zu wissen, dass wir keine automatischen Hintergrundprüfungen unserer Community Mitglieder durchführen. Es liegt letztendlich bei unseren Nutzern, Hintergrundprüfungen bei anderen Nutzern, mit denen sie gerne zusammenarbeiten würden. Durchzuführen. Wir können Probleme behandeln, die während der Interaktion auf unserer Plattform entstehen. Wir können aber keine Sachverhalte prüfen, die außerhalb unserer Plattform stattfinden.