Himmel & Hölle Geschichtenerzähler

Himmel & Hölle Geschichtenerzähler

Bei Babysits, 4 Leseminuten

Es ist wichtiger denn je, euer Kind für Kreativität zu begeistern. Geschichtenerzählen ist eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun und gleichzeitig euer Kind stundenlang zu unterhalten. Wir haben ein altes Lieblingsspiel, Himmel und Hölle , mit der Magie des Geschichtenerzählens kombiniert, um den Origami-Geschichtenerzähler zu basteln! Dies ermutigt die Kinder, erfinderische fiktive Geschichten zu erzählen. Der Origami-Geschichtenerzähler ist eine kreative Möglichkeit, euren Kindern nicht nur mit ihrer Fantasie und ihren künstlerischen Fähigkeiten zu helfen, sondern auch ihre Feinmotorik durch das Falten des Papiers und das Zeichnen der verschiedenen Elemente zu entwickeln.

Was werdet ihr brauchen?

  • Stift
  • Ein quadratisches Blatt Papier
  • Wachsstifte/Buntstifte/Marker
  • Eure Phantasie!

Himmel und Hölle Origami

Anleitung:

  1. Papier von Ecke zu Ecke falten damit ein Dreieck entsteht
  2. Faltet noch einmal von Ecke zu Ecke, anschließend entfaltet alles und ihr erhält vier kleine Dreiecke
  3. Faltet das Papier in die Hälfte, um Acht Abschnitte zu erhalten
  4. Faltet die Ecke zur Mitte des Platzes
  5. Wiederholt dies mit den anderen drei Ecken
  6. Nun habt ihr ein kleineres Quadrat
  7. Dreht das Papier um und faltet die Ecke zur Mitte
  8. Wiederholt das mit den anderen drei Ecken, um ein Quadrat zu erhalten
  9. Faltet und klappt die untere Kante des Quadrats bis zur Oberkante hinauf
  10. Faltet und entfaltet den linken Rand des Quadrats nach rechts
  11. Drückt die vier Ecken des Quadrats in der Mitte zusammen und schiebt dann vier Finger in die Klappen eures Erzählers, wobei ihr die Falten nach hinten faltet, damit eure Finger hineinpassen.
  12. Und VOILA, du hast es geschafft!

Das Spiel

  • Sobald der Himmel und Hölle Geschichtenerzähler erstellt ist, könnt ihr entscheiden, welche schönen Bilder ihr zeichnen wollt. Beginnt mit vier Figuren auf der Vorderseite für eure Geschichten. Zum Beispiel ein Teddybär, eine Katze, ein Kaktus oder eine Banane.
  • Auf der Rückseite müsst ihr das Ziel zeichnen. Wir haben uns dafür entschieden, verschiedene Lebensräume zu zeichnen, die auf der Welt existieren, wie z.B. üppige Wälder oder weite Wüsten.
  • Die endgültige Zeichnung soll den Handlungsablauf darstellen, wie z.B. die Figur, die sich Herausforderungen stellt oder sich verliebt, usw.
  • Nachdem der Geschichtenerzähler gemacht ist und alle Bilder gezeichnet sind, ist es an der Zeit, mit dem Erzählen der eigenen Geschichten zu beginnen!
  • Steckt euren Finger in das Origami, als ob ihr jemanden kneifen wolltet, und bewegt eure Finger auf und ab und von links nach rechts. Das Kind kann die Figur auswählen, von der es die Geschichte erzählen möchte.
  • Wenn es die Katze auswählt, müsst ihr mit dem Spiel beginnen, indem ihr das Wort** mit den Fingern **buchstabieren, dreimal auf und ab und von links nach rechts bewegt, K - a - t - z - e.
  • Dann kann das Kind eines der Ecken wählen, die es sieht. Zieht an diesem Punkt den Geschichtenerzähler auf und seht, welche Handlung geschieht.
  • Sobald ihr alle Elemente eurer Geschichte ausgewählt habt, kann euer Kind mit dem Erzählen einer Geschichte beginnen. Sagt ihm, es soll über einen Anfang, eine Mitte und ein Ende nachdenken.

Für ältere Kinder könnt ihr dies noch schwieriger machen, indem ihr sie ihre Geschichte in ein Notizbuch schreiben lässt. Sie fügen der Geschichte mehr hinzu als das, was sie im Geschichtenerzähler ausgewählt haben. Ermutigt euer Kind, euch diese Geschichte vorzulesen, wenn es fertig ist. Das kann seine Fähigkeiten als Sprecher in der Öffentlichkeit stärken und ihm Vertrauen in seine Ideen und Fähigkeiten geben. Verwendet dieses Origami als Start für eine Geschichte, um euer Kind dazu zu bringen, darüber nachzudenken, wie Geschichten strukturiert und geschrieben werden.

Dies ist auch ein tolles Spiel, das ihr mit eurem entfernten Babysitter spielen könnt. Ihr könnt es basteln und die Kinder können ihre eigene Geschichte erzählen. Mag euer Kind Origami? Wir haben auch einen süßen Origami Koala gebastelt, der für andere Tage verwendet werden kann. Viel Spaß und lasst eurer Fantasie freien Lauf!